Info für Betriebe und Unternehmen

Fortbildungen für Firmen und Betriebe werden durch uns immer individuell angepasst. Daher können wir keine offenen Pauschalkurse anbieten. 
Wenn Sie eine Aus- oder Fortbildung für betriebliche Ersthelfer benötigen, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail. 

Abrechnung durch die Berufsgenossenschaft

Dieser Kurs kann unter gewissen umständen durch Ihre Berufsgenossenschaft finanziert werden. 
In der Regel werden 10 % der beschäftigten, anwesenden und versicherten Mitarbeiter übernommen. 
Fragen Sie hierzu bei Ihrer Berufsgenossenschaft nach. 
Nützliche Informationen finden Sie hier --> DGUV.

Erste Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

 

Die Erste Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen richtet sich an Schulen, Kindergärten und Bildungsträger welche über einen Unfallversicherungsträger versichert ist.

Die Unfallversicherungsträger übernehmen die Kosten für die Aus- und Fortbildung von der Ersthelfer.

 

Der Umfang der Kostenübernahme bzw. die menge an Ersthelfern, welche durch die Unfallversicherungsträger finanziert werden kann variieren.

In der Regel werden bis zu

100 % aller beschäftigten durch Ihre Berufsgenossenschaft übernommen.

Eine vorherige Anmeldung der Teilnehmer und Genehmigung der Kostenübernahme ist notwendig.

 

Wie kommen Sie zu einem Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen:

unter folgendem Link finden Sie eine genaue Ablaufbeschreibung, so wie die notwendigen Dokumente

 

-->KUVB<---

 

 

Die Inhalte nach DGUV-G 304-001:

 

  • Rechtliche Grundlagen der Ersten Hilfe
  • Prävention und Eigensicherheit
  • Notruf (112)
  • Lebenswichtige Grundfunktionen
  • Atemstörungen (Kinder- und Jugendliche)
  • Bewusstseinsstörung
  • Kreislaufstörung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung (Kinder- und Jugendliche)
  • AED-Schulung
  • Wundversorgung
  • Nasenbluten
  • Krampfanfall
  • Vergiftung/Verätzung
  • Stromunfall
  • Verbrennung/Verbrühung
  • Termischbedingte Notfälle
  • Kinderkrankheiten
  • weitere Kinder Notfälle
  • Fremdkörper in Wunden (insbesondere Zeckenbiss)
  • uvm.

 

 

 

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung in doppelter Ausfertigung (für das Amt und Privat)

 

Kurs Ort:

Bei Ihnen in der Bildungs-/Betreuungseinrichtung

In unseren öffentlichen -Schulungsräumen-

 

Kursablauf:

9 Unterrichtseinheiten (je 45 Min.) zzgl. Pausen (gesamt 60 Minuten)

 

Kurskosten:

Kostenübernahme durch Ihren Unfallversicherungsträger bei Vorlage des vollständig ausgefüllten
BG-Anmeldeformular oder eines Gutscheins der Unfallversicherungsträger.

Nähere Infos erhalten Sie unter:

-->KUVB<---

 

Für fragen, stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.

 

Wir sind ein durch die Qualitätssicherungsstelle für Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften anerkanntes Ausbildungsunternehmen für Erste Hilfe und Ausbilderschulung / Lehrkräfteschulung

Ermächtigungsnummer: 8.0564

Co-Unternehmen von BGS - Bildungswerk für das Gesunsheits- und Sozialwesen UG anerkannte Ausbildungsstätte durch die Regierung von Oberbayern für Rettungsassistenten  

Latest News

Jobs

Wir suchen aktuell nach neuen Dozenten auf 450,- € und Teilzeit.
Näheres erfahren Sie auf unserem Stellenangebot!
Am besten gleich bewerben!

 


 

 

Ausbilder für Erste Hilfe


Sie möchten selbst Ausbilder werden? Wir suchen Verstärkung für Bayern.

Address

CP-Training
Erste Hilfe Schule Pierre Pötzl
Weingartenweg 43
85406 Zolling

08167 9578153 
info@faerm.com 
Telefonische Bürozeit:
Mo-Fr: 10.00 - 17.00

Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren und um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden